Kontakt

Peter Kempkes
Mobil: (0172) 69 55 930
Email: peterkempkes (at) gmail (dot) com
Web: www.peterkempkes.com

Peter Kempkes wird vertreten durch:
Künstlervermittlung ZAV-München
Kapuzinerstr. 26
80337 München
Fon (089) 381707-0
Web: www.ba-kuenstlervermittlung.de

Slide Die
Feuerzangenbowle
Grenzlandtheater
Aachen
Komödie von
Heinrich Spoerl
Premiere: 05.11.2019
Slide DANACH Grenzlandtheater
Aachen
Von Michael McKeever
Regie: Udo Schürmer
Vom 25.05. bis 11.07.2019
Slide Sonny Boys Von Neil Simon
Theaterschiff Stuttgart
Regie: Markus Streubel
Vom 06.12.2018 bis 31.01.2019
Slide Der Kaufmann
von Venedig
Schlossfestspiele
Ettlingen 2018
Von William Shakespeare
Regie: Udo Schürmer
Vom 28.06 bis 04.08.2018
Slide Fracking Schauspielbühnen
Stuttgart 2018
Von Alistair Beaton
Regie: François Camus
Vom 16.03. bis 21.04.2018
Altes Schauspielhaus

Aktuelles

  • 2020

    Literaturbude

    Momentan dürfen wir auf keiner Bühne stehen. Untätig sind wir deshalb noch lange nicht. Zusammen mit Juliane Fechner hat Peter Kempkes einen Audio Podcast mit gesprochenen Märchen, Gedichten und mehr auf die Beine gestellt. Möge es dem ein oder anderen diese surreale Zeit ein wenig verkürzen:

    Literaturbude.de

    www.literaturbude.de

  • 2020

    Das Blaue vom Himmel

     Aufgrund der aktuellen Lage ist der Spielbetrieb am Grenzlandtheater Aachen momentan eingestellt. 

    Ab dem 27.02.2020 probt Peter Kempkes am Grenzlandtheater „Das Blaue vom Himmel“. Er spielt die Rolle des „Bernard“. Premiere ist der 09.04.2020

  • 2019

    Die Feuerzangenbowle

    Am 05.11.2019 hatte „Die Feuerzangenbowle“ am Grenzlandtheater Aachen Premiere. Peter Kempkes spielt in dieser Produktion die Lehrerrollen „Crey“, „Bömmel“, Gesangslehrer „Fridolin“ und den Geheimrat Fröbel sowie Frau Windscheid.  Regie führte Udo Schürmer. Die Derniere ist am 20. Dezember 2019.

  • 2019

    Grenzlandtheater Aachen

    Die Produktion „Danach“ von Michael McKeever am Grenzlandtheater Aachen ist beendet. Er spielte „Alan Beckman“, Regie: Udo Schürmer. Die Premiere war am 25.05.2019, die Derniere am 11.07.2019.

  • 2019

    Sonny Boys

    Vom 06.12.2018 bis 31.01.2019 spielte Peter Kempkes auf dem Theaterschiff Stuttgart „Willie Clark“ in der Kult-Komödie von Neil Simon – Sonny Boys.

  • 2018

    Publikumspreis für Fracking

    Die Produktion „Fracking“ erhielt den Publikumspreis für die beliebteste Produktion der Spielzeit 17/18 am alten Schauspielhaus Stuttgart.

  • 2018

    Schlossfestspiele Ettlingen

    Zum siebenten mal nach 2011 war Peter nun bei den Schlossfestspielen Ettlingen engagiert. Er spielte dort u.a.  in „Der Kaufmann von Venedig“ den Shylock (Regie: Udo Schürmer). Für die Darstellung des Shylock wurde Peter Kempkes im Rahmen der Kurt Müller Graf Preisverleihung mit dem 3ten Platz ausgezeichnet.

    (Zum BNN Artikel)

  • 2018

    Fracking

    Die Produktion „Fracking“ an den Schauspielbühnen  Stuttgart ist beendet. Peter Kempkes spielte dort eine Doppelrolle, nämlich „Hal Fraser“ und „Neville Pilbeam“. Die Premiere war am 16.03.2018, die letzte Vorstellung lief am 21.04.2018. Die Regie dazu besorgte François Camus.

  • 2017

    Publikumpreis für Faust I

    Auch in diesem Jahr war Peter Kempkes Teil einer prämierten Inszenierung an den Schauspielbühnen Stuttgart. Am 15.10.2017 wurden dort die Publikumspreise zur Spielzeit 16/17 verliehen. Den Preis für die beliebteste Produktion am Alten Schauspielhaus erhielt „Faust I“ in der Regie von Ryan McBryde. Peter Kempkes spielte dort „Wagner“, „Brander“ und die „Trödelhexe“.

  • 2017

    Schlossfestspiele Ettlingen

    Auch dieses Jahr spielte Peter Kempkes wieder für die Schlossfestspiele Ettlingen, (Probenbeginn: 02. Mai, Derniere: 05. August 2017). Im Abendstück spielte er in „Lysistrata“ nach Aristophanes die Rolle des „Ratsherrn“, im Familienstück „Lukas“ in „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“ von Michael Ende.

     

  • 2017

    Faust - Der Tragödie erster Teil

    Ab dem 13.02.17 probte Peter Kempkes für die Schauspielbühnen Stuttgart Goethes „Faust I“ in der Regie von Ryan McBryde. Er spielte dort u.a. den „Wagner“. Premiere war Freitag, der 24. März 2017 im Alten Schauspielhaus, die letzte Vorstellung fand am 29. April 2017 statt.

  • 2016

    Publikumspreis

    Im Rahmen einer Matinee am 30.10.2016 wurden die Publikumspreise der Saison 15/16 der Schauspielbühnen Stuttgart verliehen. Den Preis für die beste Produktion an der Komödie im Marquardt gewann „Die Feuerzangenbowle“. Peter Kempkes spielte dort den Direktor Knaur, genannt „Zeus“.

  • 2016

    Blutgeld - Adenauers Weg

    In Koproduktion mit dem CAMERI Theater Tel Aviv spielte Peter Kempkes an den Schauspielbühnen in Stuttgart „Ben Gurion“ in „Blutgeld – Adenauers Weg“, eine Uraufführung von Joshua Sobol in der Regie von Ulf Dietrich. Premiere war am 23.09.16 im Alten Schauspielhaus, Derniere war der 29. Oktober 2016.

  • 2016

    Kreuzweise

    Nun bereits zum fünften mal spielte Peter Kempkes von Mai bis August 2016 für die Schlossfestspiele Ettlingen, dieses mal eine Uraufführung des Stückes „Kreuzweise“ von Carsten Brandau als „Clown Roccoco“.

  • 2016

    Die Feuerzangenbowle

    Von Dezember 2015 bis März 2016 spielte Peter Kempkes erneut für die Schauspielbühnen Stuttgart – als „Zeus“ in der Regie von Michael Hiller – „Die Feuerzangenbowle“. Premiere war der 21. Januar 2016 in der Komödie im Marquardt, Derniere am 21.03.2016.

  • 2015

    Das Sparschwein

    Peter Kempkes war für die Freilichtsaison 2015 erneut für die Schlossfestspiele Ettlingen tätig. Er spielte dort „Cordenbois“ in „Das Sparschwein“ von Eugen Labiche und „Gulliver“ im Solostück „Gullivers Reisen“ von Kathrin Eppler.

  • 2015

    Sherlock Holmes

    Von Februar bis Mai 2015 war Peter an den Schauspielbühnen in Stuttgart engagiert. Er spielte dort „Dr. Watson“ in dem Stück „Sherlock Holmes und die Kehrwoche des Todes“. Premiere war am 13. März 2015 in der Komödie am Marquardt.